15:47 Uhr I Sarah Perchermeier

»Ich blicke in dieser Stunde auf die Stadt und sehe die fast 13 Jahre, die ich hier gelebt habe. Ich sehe mein altes Viertel und erinnere mich an einzelnen Momente aus diesem Abenteuer, und es macht mich melancholisch und füllt mich mit Liebe.
Diese eine Stunde ist für mich ein Abschied, ein Danke Sagen von München, denn ich bin im Sommer auf’s Land gezogen. Wie bei allem im Leben geht es auch hier ums Loslassen, ums Schwimmen und Treibenlassen, ums Wertschätzen, aber nicht Festhalten.
Danke für diese Stunde!«

 

Perchermeier Aussicht