15:49 Uhr I Natia Bruchhaus

»Ich war erwartungsvoll und aufgeregt. Aufgeregt, weil ich nicht wusste, was mich hier oben erwartet. Eine Stunde, ohne auf die Uhr zu schauen. Eine schöne Vorstellung. Der Tag ist trüb, windig und regnerisch – wie die Herbsttage so sind.
Oben angekommen, lugt die Sonne aus den Wolken heraus und überstrahlt die ganze Stadt. Der Anblick ist atemberaubend. So habe ich München noch nie gesehen.
Die Gedanken kommen und gehen: Mal bin ich zuhause in Georgien, mal dahoam in München, dann wieder völlig gedankenleer. Jetzt nehme ich den Raum wahr: Ich rieche das frische Holz und spüre, wie der Wind den Shelter »umarmt«.
Die Zeit spielt keine Rolle mehr. Ich fühle mich gut! Ich fühle mich frei!
Danke für diese einmalige Erfahrung und das tolle Erlebnis. Danke für die Zeit, ohne an die Zeit zu denken.«

 

Bruchhaus Aussicht