17:18 Uhr I Sabine Dauber

»Eine Stunde absichtslos über der Stadt türmen – ohne Ziel, ohne Druck – ein wunderbares Gefühl! Die Weite der Aussicht genießen, sich von kleinen Bewegungen ganz weit da unten ablenken lassen, treiben lassen von dem Treiben, der Geschäftigkeit der Stadt, hoch oben den Trubel nur noch verschwommen wahrnehmen – eine wunderbare Auszeit! Im Hinterkopf die eigentliche Arbeit der Türmer anno dazumal – weit weg von dem, was heute ist. Damals Einsamkeit, Pflicht und der Witterung ausgesetzt – heute nur kurz mal weg, Vergnügen und eine beheizte Behausung – ein wunderbarer Luxus….«

18.10.2021 Sabine Dauber Aussicht