07:37 Uhr I Elke Bruce Boye

»Räumliches Erleben
relativ weit hinten stehend
in dem Raum, der Ausschnitt der Stadt,
der Raum wurde groß
durch den Lichtstreifen, fast wie 2 Räume.
Ertasten der Wände rechts + links, das ist konkret. Holz, angenehm.
Werde ruhig, mit der Zeit immer ruhiger, fühle mich sehr beschützt – angenehm! Lärm der Stadt weit weg, Belastung weiter weg – erholsam – und dennoch, die Stadt ist so offensichtlich da, und mit all den schönen Gebäuden.
Zu Beginn taucht die Frage auf: Wie kann ich zu mir kommen mit diesen starken visuellen Eindrücken? Das geht eine ganze Weile so. Und doch wird es dann ruhiger. Hätte gerne noch verweilt. Fühle noch das Räumliche.«

 

Elke Bruce Boye Aussicht