07:34 Uhr I Timo

»Dieser Moment von innerer Ruhe ist etwas, das ich zu selten erlebe. Dies merke ich wieder einmal, als ich in der Kabine nach vorne trete. Die Stadt ist kurz vor dem Erwachen, das tägliche Spiel nimmt gerade wieder seinen Lauf. Die aufgehende Sonne glitzert golden als Reflexion von zahlreichen Fenstern und Gebäuden in der Ferne. Es ist ein klarer, kalter Herbstmorgen und die Berge sind gut zu sehen, wie ich es aus München noch nie erlebt habe. Die Leute, welche unter mir vorbei gehen und fahren, sie bekommen nicht mir, was hier oben passiert. Es fühlt sich besonders an, dieses Ruhegefühl, welches ich sonst nur aus Aufenthalten in den Bergen und der Natur kenne, zu erleben, während unter mir nur ein ganz gewöhnlicher Großstadttag seinen Lauf nimmt. Die Zeit vergeht wie im Flug, fast kann ich zusehen, wie die Sonne immer weiter hinter mir nach oben steigt und so die Stadt immer mehr in ihr gleißendes Licht taucht. Erinnerungen werden präsent, an vergangene Momente dieser Art, an meine vor 11 Jahren verstorbene Mutter. Ich versuche ganz im Moment, im Hier und Jetzt zu sein und es gelingt mir. Ich atme tief. Als ich merke, dass die Stunde schon fast vorbei ist. lächle ich und ich fühle mich sehr gut. Alles ist gut. Alles wird gut.«

15.10.2021 Timo Erdelt Aussicht