07:31 Uhr I Elisabeth Kell

»Eine Stunde über meiner Stadt – ich wusste gar nicht, wie schön sie ist!! Normalerweise strample ich den Gasteig-Berg hoch und jetzt durfte ich als Türmerin vom Berg aus Wache halten. Eine Stunde Perspektivenwechsel, eine Stunde zum Staunen und dankbar sein über das erwachende Leben, für jede und jeden Einzelnen in dieser Stadt, die und der mit seiner Lebendigkeit mitgestaltet, was uns hier ausmacht. Zum Ende meiner Stunde setzte sich ein Meislein auf das Türmerdach, zwitscherte sein Lied und stürzte sich dann waghalsig in die Tiefe, hinein in den Tag! Vielen lieben Dank für dieses tolle Projekt!!«

13.10.2021 Elisabeth Kell Aussicht