18:12 Uhr I Christian Bachmaier

»Großstadt – und doch so klein
Geburtsstadt – wo bin ich daheim?
Trauen, vertrauen, kurz, weit & weiter schauen
Angst überwinden, nah rantrauen
Es lohnt sich stets, Schritte zu gehen
Horizont erweitert, Gedanken wahrnehmen, Gefühle verstehen
Der kleine Raum – der zweite Blick
Nach innen schauen – Schritt für Schritt
Perspektive verändern – die Stadt steht Kopf
Viel Blau sehen – wo ist die Sonne noch?
Alles im (Verkehrs-)Fluss?
Wo ist der Stadtes Fluss?
Im kleinen Raum mit der großen Scheibe
Alles da unten erscheint nicht so wichtig
Blicke oft nach oben und das mit Freude
Vieles, was in und um uns passiert, erscheint dann nichtig
In tiefer Dankbarkeit verbunden,
wäre noch verweilt für ein paar Stunden
Eine Stunde Lebenszeit,
die mich vom „Alltagsstress“ befreit!«

21.09.2021 Christian Bachmaier Aussicht