06:14 Uhr I Benedikt Dönhoff

»Zu Beginn spiegelte sich meine Silhouette in der Fensterfront und mein Blick schweifte nicht weiter als bis zum Müllerschen Volksbad. Die anfangs verschlafene Stadt habe ich später als Wimmelbuch wahrgenommen, in dem ich selber eine Rolle spiele. Viele verschiedene Stationen meines Lebens in München konnte ich überblicken, für die ich alle sehr dankbar bin.«

19.08.2021 Benedikt Dönhoff Aussicht1