05:33 I Daniela Pelzer

»DANKE für die einmalige Gelegenheit eine Stunde alleine über den Dächern Münchens verbringen zu dürfen. Behütet und geschützt den Fluss der Stadt, die Isar und den Regen beobachten zu können. Diese Stunde widme ich all denjenigen Menschen, die in dieser Woche auf tragische Art und Weise Zeit auf den Dächern von Gebäuden verbringen mussten, voller Angst den Fluss unter ihnen und die Naturgewalt um sich herum beobachtend. Nicht zu wissen, was kommt und was bleibt.«