20:06 I Harald Diegruber

»Ich scheitere bei dem Versuch, die passenden Worte für meine Eindrücke zu finden. Was für eine überraschende Perspektive auf München: Ich suche und finde Vertrautes: Frauenkirche, Theatinerkirche usw. Dann sehe ich die Vielzahl an Kränen, Ausdruck der ökonomischen Zuversicht der Menschen in dieser Stadt. Mir gefällt, wie die Baumkronen sich ›wolkig‹ um das Müllersche Volksbad gruppieren. Eine grüne Insel. Es ist nicht schlimm, dass ich keinen klassisch kitschigen Sonnenuntergang erlebe. Der Himmel ist voller Regenwolken, aber es gibt Momente, wo das Grau-Blau in etwas Rötliches übergeht und dann wieder verschwindet. Ich empfinde eine sonderbare Mischung aus Distanz und Verbundenheit zu München während meiner Stunde; vermutlich passend für einen Zugereisten, wie mich. Danke an alle, die mir diese Stunde ermöglichten.«