05:25 Uhr I Martin Rethmeier

»Ein feiner Rahmen aus Licht führt meinen Blick und erinnert mich stets an meine Rolle in dieser Inszenierung. Zu Beginn modelliert die aufgehende Sonne einzelne Gebäude, sie malt die Türme des Kraftwerks am HP8 golden, blendet auf dem Block des BR und prägt die Pylonen des Olympiaparks gegen das matte Blau des Morgenhimmels. Ich denke an mein Bild dieser Stadt, in der ich nun so lang lebe wie an keinem anderen Ort, an den Glanz und Zauber des Beginns, das silbrige Grau des Alltags heute. Das gesamte Panorama vor mir voller Erinnerungen und Bilder aus mehr als zehn Jahren, und jetzt steht die Sonne auf dem Kamm der Berge, die Zugspitze gleißend – ein Memento dessen, was ich nirgendwo sonst gefunden habe. Ich war heute nicht allein dort oben. Mit mir in den Gedanken war meine Mutter, die heute neunzig geworden wäre und diesen Tag leider nicht mehr erlebt, und ich wurde begleitet von Bob Dylan, der heute achtzig wird und mich mein Leben begleitet. Auch die Stunde im Watchtower.«

24.05.2021 Martin Rethmeier Aussicht