19:42 Uhr I Jan Höra

»Ein mir unbekannter Blick über die Stadt. Man kennt die bekannten Aussichtspunkte, doch von dieser Richtung habe ich München noch nie gesehen. Trotz Nieselregen den Sonnenuntergang auf der Nase, die Bergkette zu meiner Linken und die schöne Stadt zu meinen Füßen. Für die Menschen stehe ich dort außerhalb des Blickwinkels fast unsichtbar, ich jedoch nehme alles wahr. Den Verkehr, die Passanten, die Natur, die Stadt, das LEBEN. Man sieht jede einzelne Person und kennt jedoch gleichzeitig ihre „Geschichte“ nicht. Man malt sich aus, geht es der Person gut, geht es ihr schlecht, wohin mag sie wohl unterwegs sein. Und das ist das Spannende. Man weiß nicht immer, was eine Person bewegt, warum sie das gerade tut, aber jeder nimmt an diesem Leben teil und das auf seine Weise, auf seinem Weg. Dafür benötigt es gegenseitigen Respekt und Verständnis! (ein Rettungswagen schlängelt sich durch die Stadt) Resümee: „Von oben ist alles besser, es zeigt einem das Große und Ganze.“«

13.05.2021 Jan Höra Aussicht