05:41 Uhr I Alina Rüsse

»Sonnenaufgang. Stille – Ruhe – die Stadt liegt ganz friedlich vor mir. Einfach herrlich – ich fühle mich innerlich ruhig und zufrieden. Ein paar dunkle Wolken sind noch am Himmel. Sie ziehen langsam weiter, so dass immer mehr blauer Himmel dahinter zu sehen ist. Einige Fassaden leuchten rosa, von der aufgehenden Sonne angestrahlt. Es ist Frühling! Die Bäume üppig grün. Langsam erwacht Leben. Immer mehr Autos fahren vorbei; das Rauschen der Straße wird präsent. Jogger, Fahrradfahrer. Plötzlich fällt mir auf, wie viel gebaut wird in der Stadt! Etliche Kräne! Ich muss mich kurz daran gewöhnen, wieder in den Trubel des Tages einzusteigen… doch zunehmend finde ich Gefallen und Neugier. Wer ist wohl jetzt schon unterwegs? Schwimmt jemand im Müllerschen Volksbad? Mir wird bewusst – ich liebe die Stadt und auch ihr Leben darin.«

11.05.2021 Alina Rüsse Aussicht