19:39 Uhr I Karl Hartinger

»Eine bleigraue Wolkendecke hängt tief über der Stadt. Den ganzen Tag schon. Der Wind pfeift, als ich in die Holzbox steige. Ein faszinierender Ausblick erwartet mich. Toll, dass man so nah an die Scheibe kann: man sieht senkrecht runter. Von unten dringt gedämpft der Verkehrslärm nach oben. Dahinter liegt München. Still und schön. Ich erkenne so viele Orte, die ich so gut kenne. Ein Geflecht aus Lebenslinien, Vergangenheit und Zukunft. Eine Stadt ist so unendlich viel gleichzeitig. In der Ferne ziehen Regenschauer durch. Ich komme nicht zur Ruhe, bin eher neugierig und schaue mir alles an. So viele Kräne überall! München scheint im Umbau zu sein. Der am Marienhof leuchtet schön. In der Mitte über allem thront die Frauenkirche. Die Kiste duftet nach Holz. Langsam senkt sich die Dunkelheit über die Stadt und die Lichter gehen an. Ich habe gut auf Euch aufgepasst in der Stunde 😊!«

11.05.2021 Karl Hartinger Aussicht