19:38 Uhr I Rita Wittmann

»Ein ganz besonderes Erlebnis war das. Ich ringe noch etwas nach Worten, um diese Stunde zu beschreiben, die noch in mir nachklingt. Sie war mir nicht lange, diese Stunde. Es ist einiges passiert, im Außen von dem erst hektisch pulsierenden Leben unter mir bis sukzessive immer mehr Ruhe einkehrte; die Menschen langsamer unterwegs waren. Und da war der besondere Moment, in dem mich zwei Spaziergänger entdeckten, staunten, und wir winkten uns eine Weile gegenseitig zu. Im Inneren kam ich mir erst wie über der Welt stehend vor, über den Dächern Münchens, im Dunst verschwommen die Berge, es war spannend zu schauen, zu erkennen – ein Meer voller Häuser, Türme, Kräne, Bäume, die die Isar erahnen lassen. Es gab auch Moment der Einsamkeit, in denen ich mich von den Menschen unten getrennt fühlte, aber mir Verbindung wünschte. Zum Ende hin verfärbte sich der Himmel leicht rosa, die Luft wurde angenehm frischer, ich fühlte mich gekräftigt und dankbar für dieses Erlebnis und hatte das Gefühl, ich tanze für die Stadt und ihre Menschen. Danke!«

10.05.2021 Rita Wittmann Aussicht