19:24 Uhr | Sebastian Zajonz

Leicht enttäuscht bin ich angekommen, im Regen, der Himmel dicht mit Wolken verhangen, kein Sonnenuntergang für mich.

Doch oben angekommen ist all das schnell verflogen. Die Stadt zu Füßen, so viel zu sehen.

Nach kurzer Orientierung treibt der Blick vom Hundersten ins Tausendste. Immer Neues gibt es zu entdecken und der anfänglich graue Himmel lässt immer wieder Sonne durch.

So kommen weitere Facetten in diese Stunde, die viel zu schnell vergangen ist.

Tausend Dank!