18:38 Uhr I Julia Steffens

»Ein sonniger Frühlingstag neigt sich dem Ende entgegen. Meine Stunde als Türmerin beginnt. Ich sitze in einem Bilderrahmen und schaue hinaus. Vom Aussichtsraum aus sieht man von den Alpen bis über die Stadt. Ich sehe die Zugspitze, das Olympiastadion, den Alten Peter und die Frauenkirche. Es sind viele Fahrräder, Jogger, Spaziergänger und noch mehr Autos unterwegs. Ein Krankenwagen bahnt sich seinen Weg durch die Blechlawine. Der Himmel ist fast wolkenlos, lediglich eine Schleierwolke schiebt sich einmal vor die untergehende Sonne und färbt den Horizont orange. Der Panoramablick ist ein ganz neuer Blick für mich auf die Stadt. Gebäude wie die Frauenkirche scheinen greifbar nah zu sein. Auch der Blick auf die Alpen ist klar und man erkennt die schneebedeckten Gipfel. Die Stunde geht dann doch sehr schnell rum, es gibt viel zu beobachten. In jedem Fall ein faszinierender Blick auf die Stadt und ein sehr schöner Sonnenuntergang. Vielen Dank an alle Beteiligten, die dieses Projekt möglich gemacht haben!«

29.03.2021 Julia Steffens Ausblick