18:37 Uhr I Nina Püschel

»Aus der Ferne betrachte ich meine Stadt! Entrückt! Aber doch Teil der Stadt. Einige Menschen blickten nach oben und suchten auch die Interaktion mit mir. Erstaunlich! Ist man doch sonst mittendrin und trotzdem hatte ich mit „Fremden“ nie so viel Kontakt wie in dieser einen Stunde! Eigentlich dachte ich vor der Aktion, dass ich in angenehmer Stille die Stadt betrachte und vor allem den Sonnenuntergang, stattdessen fand ich während der Stunde das Beobachten der Menschen, des Verkehrs und der Insekten vor der Scheibe viel interessanter. Die Interaktion mit den Menschen (winken, lächeln, Handzeichen) fand ich schön und hatte dabei ein euphorisierendes Gefühl. Erst als die Stunde fast vorbei war, kehrte ganz plötzlich mein Fokus auf die Sonne zurück und es kehrte auch in meinen Körper ein entspanntes Gefühl der Zufriedenheit ein. Dass die Stunde für mich so intensiv war, hätte ich im Vorfeld nicht gedacht! Ich hätte gerne noch bis lange in die Nacht meine Stadt aus dieser Perspektive genossen! Toll! Vielen Dank.«

28.03.2021 Nina Püschel Aussicht