17:32 Uhr I Christoph Oswald

»Heut ist mein Geburtstag und ich hab das Türmen von meiner lieben Frau geschenkt bekommen. Ein tolles Geschenk, ist es doch etwas Besonderes. 17:32 Uhr – meine Stunde beginnt. Und ich habe das Glück, auf dem Dach vom Gasteig bei tollem Sonnenschein zu stehen. Ganz alleine stehe ich in dem Raum und irgendwie spiegelt das auf skurrile Weise die aktuelle Situation gut wider. Wo früher groß gefeiert wurde, prostet man jetzt bestenfalls per Video zu… Aber ich genieße die Aussicht auf die Stadt und die Leute. Es hat ein bisschen was von „Die schönsten Bahnstrecken Deutschlands.“ Irgendwie passiert immer wieder das Gleiche (Autos kommen, bleiben stehen, fahren weiter, dasselbe bei den Radlern und den Fußgängern), aber es ist angenehm, dem Treiben zuzusehen. Toll ist auch der Himmel, der mit ein paar Wolken einen interessanten Abendhimmel malt. Und mit sinkender Sonne, wenn es dämmert und die Lichter angehen, bekommt der Ausblick auch nochmal einen neuen Reiz. 18:32 Uhr – die Stunde ist vorbei…. Leider. Es war toll und ich könnt noch länger hier stehen. Zum einen, um die tolle Abendstimmung mitzuerleben und zum anderen, weil man etwas erlebt hat, indem man nix erlebt. 😊«

25.03.2021 Christoph Oswald Aussicht