100 Fenster – 100 Blicke

Kaum hat sich der Januar dem Ende geneigt, stand auch schon die 100. Türmer*in vor den Toren: am 31.1. bei Sonnenaufgang, 7:43 Uhr! Tine hielt zu diesem Zeitpunkt ihre Stunde über der Stadt ab. Aber von wo aus? »Vor den Toren« hieß auch in diesem Fall: von zuhause oder an einem selbstgewählten Ort in der Stadt. Denn auch wenn der Aussichtsraum auf dem Gasteig-Dach zu jeder Türmer-Stunde hell erleuchtet wird, darf er wegen der Ausgangsbeschränkungen momentan nicht betreten werden und steht zu jeder Stunde leer.

Von zuhause – das klingt weniger aufregend als auf dem Gasteig-Dach über der Philharmonie? Doch allein ein Blick in unseren Türmer-Blog verrät: Es gibt immer etwas Neues zu entdecken! Altbekannte Hinterhöfe offenbaren bisher verborgen gebliebene Geheimnisse, der vermeintlich gewohnte Blick aus dem Fenster bringt neue Erkenntnisse und die bisher gewohnte Jogging-Strecke hoch über den Gleisen eines Rangierbahnhofs wirft auf einmal ganz neue Fragen auf … So haben wir bisher zwar keine 100 verschiedenen Blicke aus ein- und demselben Fenster, dafür aber 100 völlig verschiedene Fenster, die den vermeintlich altbekannten Blickwinkel verrücken. Kein Fenster gleicht dem anderen, kein Blick dem anderen – das macht es auch in herausfordernden Zeiten so spannend. Alle Türmer*innen sind nun dezentral in der ganzen Stadt verteilt und zeigen damit auch, wie vielfältig unsere Stadt ist.

Dazu kommt: Für alle bisherigen Türmer gibt es im Grunde die doppelte Freude, denn sobald es wieder möglich ist, dürfen auch sie im Nachhinein den Aussichtsraum besuchen. Wer jetzt also neugierig geworden ist, sollte sich diesen Termin zur Anmeldung vormerken:

 

1. März 2021 ab 10:00 Uhr!

 

Ab da könnt ihr Euch in unserem Kalender für die nächsten Türmer-Stunden von 1. Mai bis 31. August 2021 anmelden. Aber seid schnell, bei der letzten Anmeldung im Oktober dauerte es keine 24 Stunden, bis alle Termine gebucht waren.

Und das Wichtigste für alle, die schon getürmt sind, das erste Austauschtreffen steht bevor am:


3. März 2021 um 18:00 Uhr!

 

Eine einmalige Gelegenheit, Euch untereinander, Eure Begleiter*innen und auch die Künstlerin Joanne Leighton kennenzulernen. Gemeinsam tauschen wir uns über Eure gemachten Erfahrungen und Eindrücke aus.

Mehr zum Termin erfahrt Ihr demnächst per E-Mail von Eurem Türmer München-Team!

 

Und hier kommen für Euch noch ein paar persönliche Worte von Joanne Leighton zu dieser außergewöhnlichen Zeit:

»In diesen Zeiten der Isolation und der weltweiten Krise läuft die ein Jahr lang andauernde Türmer München-Performance ununterbrochen weiter. Alle 730 Teilnehmenden halten ihre Stunde über der Stadt, bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang. Schon seit 2011 wird die Türmer-Performance nun kontinuierlich fortgeführt: Belfort, gefolgt von Laval, Rennes, Haguenau, Evreux in Frankreich, Freiburg in Deutschland, Dordrecht in den Niederlanden, Graz in Österreich, jetzt in München und ab März auch in Kingston upon Hull.

Die Türmer nehmen individuell teil und bilden dadurch zugleich eine Kette der Gemeinschaft, Menschlichkeit und Widerstandsfähigkeit in diesen unruhigen Zeiten. Dank dieser Türmer zuhause konnte die Performance mit der Zeit gehen und eine neue Dimension erreichen – eine Dimension, in der sie es versteht, sich anzupassen und unsere beständig sich ändernde Welt zu umarmen. Durch all die verschiedenen Aussichtspunkte in der Stadt gewinnen wir sogar eine ganz neue, andere Vorstellung von der Stadt München, eine, die sich von den Fenstern jedes einzelnen Türmers aus und aus deren eigener persönlicher Perspektive heraus zusammensetzt.

Auch in Graz in Österreich hielten im April 2020 etwa 60 Türmer ihre Stunde zuhause vor ihrem Fenster ab, während des ersten Lockdowns. Aber die Kette wurde nie unterbrochen und das ist das Wichtigste. Jeder Türmer lebt seine eigene Erfahrung, aus seinem eigenen Fenster blickend. Und auch wenn der Ausblick ein gewohnter ist, wird er die Stadt in neuem Licht sehen und alle anderen wissen: der Türmer ist präsent und wacht über uns.

Ich danke jedem einzelnen Türmer und Begleiter dafür, dass sie die Performance Tag für Tag fortführen, zu Sonnenauf- und Sonnenuntergang, und ich freue mich schon sehr auf das bevorstehende Austauschtreffen mit Euch allen am 3. März!

Jeder von uns steht für uns alle.

Herzliche Grüße
Joanne Leighton«

Paris, Januar 2021

 

Ihr habt noch Fragen? Dann schreibt uns an tuermer@gasteig.de oder meldet Euch telefonisch unter 089 480 98-808. Wir sind von Mo bis Mi von 11:00 bis 15:00 Uhr erreichbar.