8:04 I Judith Ludwig

»Alles voller Eichhörnchen. Der Hinterhof ist wie immer voll von ihnen. Sie jagen sich, klettern über die Gerüstteile, die seit einiger Zeit hier gelagert werden, hüpfen mir ins Bild und wieder raus. Und wieder rein. Es sind mindestens 12 verschiedene Eichhörnchen, die ich ausmachen kann. Und sonst? Jede Menge Vögel, die durchs Bild fliegen oder sich ebenfalls durch die Bäume hindurch jagen. Und eine permanente Geräschkulisse: Vögelzwitschern, das Nüsseknacken der Eichhörnchen, Blätterrascheln … wenn das Fenster auf ist. Bei geschlossenem Fenster: Nachbarsstimmen, Toilettenspülungen, mindestens zwei verschiedene Fernsehgeräte, die schon laufen. Oder noch? Irgendwo wird sich ein Bad eingelassen, gegenüber geht Licht an, ein Nachbar macht sich Frühstück. Dann klingelt mein Wecker. Schon eine Stunde rum? Das verging schneller als gedacht. Ganz schön viel los diesen Samstagmorgen. Gar nicht zum Nachdenken gekommen.«