15:30 Uhr I Heinrich Schmidt

»Unverhofft springe ich heute als Heim-Türmer ein.

Ich lege mir eine Uhr in der Nähe bereit, positioniere mich am Balkonfenster und bin gespannt, was die Stunde bringt. Was passiert? Nichts.

Ich studiere eingehend ein graues Stück Himmel, die Gliederung der Stuckfassaden und den Zustand der Dachziegel der Häuser gegenüber, hin und wieder laufen Neujahrsspaziergänger unten auf dem Gehsteig vorbei. Im Hintergrund gurgelt die Spülmaschine.

Allmählich werde ich unruhig und gebe irgendwann dem Impuls nach, einen Blick auf die Uhr zu werfen – doch schon 50 Minuten vorbei, die letzten 10 Minuten schaffe ich dann auch noch.«

01.01.2021 Heinrich Schmidt Aussicht