15:23 Uhr I Patricia Strauß

»Heute werfe ich einen Blick auf das, was ich in den letzten Monaten hauptsächlich gehört habe: Die Baustelle gegenüber.

Ich muss mir bald eingestehen, dass es mich nicht besonders interessiert.

Aber es gibt zwei Personen in unserem Haushalt, die regelmäßig an der Scheibe kleben, um zu sehen, was einer offiziellen Bauaufsicht vielleicht durch die Lappen gehen könnte… Und was mache ich in den nächsten 50 Minuten meiner Türmer-Stunde? … »Das Auto hier heißt Ferdinand und steht an einem Bergesrand. / Es will den Berg besteigen und sich den Leuten zeigen. / Da kommt das Taxi Sieben, den Ferdinand zu schieben. / Das Auto von der Post sagt »Ach, die Beiden sind ja viiiiiiiel zu schwach. Ich will das Taxi Sieben und auch den anderen schieben.« usw. (…) – Janosch – Ich rezitiere Kinderbücher. Die, die sich reimen hat man besonders schnell im Kopf. Dank meines kleinen Sohnes – er ist ein unersättlicher Leser.

Unten ist der Baum dekoriert, die komplette Familie inzwischen auch, gleich gibt’s Bescherung, dann Völlerei, bevor es später beim Bettbringen wieder heißt: »Henriette, heißt die nette, alte, kleine Bimmelbahn. / Henriette, Henriette fuhr noch nie nach einem Plan…« – James Krüss – «

24.12.2020 Patricia Strauß Aussicht